DPPN Module

Modul 1
INFRASTRUCTURE

Entwicklung und Implementierung von Technologien und Anwendungen durch DPPN Institutionen für Phänotypisierung im Hochdurchsatz, mechanistische Phänotypisierung und Freilandphänotypisierung

Modul 2
ACCESS

Zugang von akademischen und Industrienutzern zu den DPPN Einrichtungen

Modul 3
NEW TECHNOLOGIES (NT)

Entwicklung neuer Phänotypisierungstechnologie.

Modul 4
COMMUNICATION (COM)

Kommunikation mit Nutzern aus der Wissenschaft und Industrie um die Anforderungen der Nutzer für Phänotypisierung zu diskutieren neue Disziplinen und Ansätze (Sensorentwicklung, Robotik etc.) in Pflanzenphänotypisierung zu integrieren.

Modul 5
EDUCATION (EDU)

Aus – und Weiterbildung von Studenten und Wissenschaftler in verschiedenen Bereichen von Pfllanzenphänotypisierung

Modul 6
COORDINATION (COORD)

Koordination und Strategieentwicklung von DPPN, den einzelnen Partnern und die Organisation der Interaktion zwischen den PÜartnern

GEFÖRDERT DURCH

Förderkennzeichen:
031A053A/B/C