Technologieplattform COMPOSITION


Die Zusammensetzung von Biomasse ist sowohl wichtig für die Beurteilung des akuten Zustands als auch für den Ertrag und die Qualität des Ernteguts. Die Phänotypisierung der Zusammensetzung pflanzlicher Biomasse ist deshalb eine wichtige Komponente innerhalb DPPN. Dabei sollen in DPPN einerseits Verfahren entwickelt und zur Verfügung gestellt werden, mit denen Informationen über die Zusammensetzung von gesamten Pflanzen und wichtigen Teilen von Pflanzen nicht invasiv erfasst werden kann. Andererseits sollen aber auch die genau definierten Umweltbedingun­gen und die genaue Charakterisierung durch nicht invasive Verfahren als Basis genutzt werden, um Proben für destruktive Analysen zu nehmen.